Pannonische Natur-Erlebnis-Tage
7. - 9. April 2017: Burgenlands Ganzjahres-Naturerlebnisse in drei Tagen


Wenn im Westen des Landes noch dem Wintersport gefrönt wird, treffen im Burgenland die ersten Zugvögel ein, beginnt die Großrappenbalz und blühen bereits seltene Pflanzen, wie die Schachbrettblume. Die sechs Naturparke, 16 Natura 2000 Gebiete und der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel bieten ein ganzjährig, vielfältiges Naturprogramm. Heuer neu im Programm, sind die grenzüberschreitenden Naturerlebnisse. Denn auch an der ungarischen und slowenischen Grenze gilt es die Besonderheiten der Schutzgebiete zu erkunden.

Die Naturerlebnistage sind die Auftaktveranstaltung zur Naturbühne Burgenland. Von 7. bis 9. April, kurz bevor im Burgenland sozusagen bereits der Sommer beginnt, laden Guides, Ranger und Naturexperten von Nord bis Süd und auch über die Nachbargrenzen zur Expedition Burgenland.

 


Nach oben