Blaufränkischweg Horitschon

Der Blaufränkischweg Horitschon ist ein Projekt des örtlichen Tourismusverbandes Horitschon-Unterpetersdorf in Zusammenarbeit mit dem Weinbauverein und der Gemeinde Horitschon. Mit dem Blaufränkischweg wurde der bereits bestehende, aber in die Jahre gekommene, 1. Burgenländische Rotweinlehrpfad neu gestaltet, zu einem Rundwanderweg ausgebaut und Anschlussstellen an das burgenländische Radwegenetz planlich dargestellt. Der Blaufränkischweg ist mit 13 großen sowie zahlreichen kleineren Informationstafeln zum Thema Wein und einem durchgängigen Leitsystem ausgestattet. Darüber hinaus bietet der Rastplatz "bei der alten Presse" Gelegenheit zu einem Picknick oder- im Rahmen einer geführten Wanderung- zu einer Weinverkostung.
Die Informationstafeln beschreiben den Vegetations- und Arbeitsverlauf eines Weingartenjahres, informieren über Geschichte, Geographie sowie Klima des Ortes und zeigen vor allem die Bedeutung der Sorte Blaufränkisch für die Gemeinde Horitschon auf. Besonderes Augenmerk wird auch auf die Rieden, historische Besonderheiten und natürlich auf die Menschen hinter dem Wein- die Winzer des Ortes - gelegt...

Geological highlights, Insider tip, Round tour, Suitable for families and children, Cultural/historical value, Botanical highlights

Tourdaten

  • Strecke: 3.5 km
  • Dauer: 1 h
  • Aufstieg: 21 m
  • Abstieg: 30 m
  • Schwierigkeit: 1
  • Kondition: 1
  • Technik:
  • Höhenlage: 230 - 243 m

Alle Informationen finden Sie unter:

Online Routenplaner


Nach oben