Gesund und Vital im Burgenland


Gesundheit für Körper, Seele und Geist ist im Burgenland seit jeher ein großes Thema – schließlich bieten hier gleich mehrere bewährte natürliche Heilelemente die besten Voraussetzungen für ganzheitliches Wohlbefinden. An 300 Tagen im Jahr weckt die pannonische Sonne die Lebensgeister. Der burgenländische Wein speichert ihre Energie und stellt sie in vielfältiger Form vitalisierend zur Verfügung – vom belebenden Umtrunk bis zur Weintrester-Anwendung. Heilsam wirken auch das burgenländische Heilmoor sowie die Mineral- und Thermalwässer. Und die Pannonische Heilkreide DS aus dem Leithagebirge wird im Privathotel „Das Schmidt“ exklusiv als Kosmetikprodukt eingesetzt.
Nicht umsonst erfreuen sich Kuren in den renommierten burgenländischen Betrieben großer Beliebtheit. Etwa im traditionellen Gesundheitsort Bad Tatzmannsdorf, wo man die Heilkräfte des kohlensäurehältigen Mineralwassers (Champagnerbad!), des Heilmoores und des Thermalwassers nützt. „Your Health is your Power“ lautet das Motto im traditionsbewussten GesundheitsZentrum Bad Sauerbrunn, wo man Ihre Ressourcen stärkt und Sie mit Heilwasser aus dem magnesiumreichen „Säuerling“ und mit Kohlensäure-Trockengas behandelt. Und im Kurhaus & Entspannungszentrum Marienkron hilft man Ihnen, jenseits des Alltags ganzheitlich zur eigenen Mitte zu finden.


Nach oben