Genussfeste für die Gans
Die regionalen Gansl-Feste von Nord bis Süd


Ein Fest für die Gans

Wenn die goldenen Tage des Sommers im Burgenland einziehen, der Herbst sein prächtiges Farbenspiel beginnt und die Weinlese in vollem Gang ist - spätestens dann hat das Gansl Hochsaison. Ist es doch das heimliche Wahrzeichen des Burgenlands und lebt das Jahr über vom saftigen Grün auf den heimischen Weiden. Beste Voraussetzungen also, um Feinschmeckern im Herbst ein delikates Gericht von der Gans mit traditionellen oder neu interpretierten Zutaten zu servieren. Dazu werden exzellente Weine kredenzt, die auch international Lob und Anerkennung in Form von hochdekorierten Auszeichnungen erhalten.

Sieben auf einen Streich

Weil solch exzellente Genüsse auch entsprechend zelebriert werden wollen, gibt es landauf, landab lustvolle Veranstaltungen rund um das Gansl, bei denen neben dem kulinarischen Erlebnis mit besonderem Augenmerk auf die Regionalität von heimischen Spezialitäten, Weinen und Produzenten auch Rahmenprogramme mit viel Tradition stattfinden. Lassen Sie sich entführen in den Genusstempel für alle Sinne der Vila Vita, zum Kunsthandwerkmarkt in Rust, zu Tafelfreuden in Bad Tatzmannsdorf oder musikalischen Darbietungen in Bad Sauerbrunn, zu einer Weinwanderung in Oggau, der Galanacht in Markt St. Martin oder zu einem traditionellen Festreigen rund um den hl. Martin in St. Martin an der Raab.

 



Nach oben