Martinstage mit Gala und Kirtag
in Markt St. Martin

Zu Ehren des Heiligen Martin, Kirchenpatron der kleinen Gemeinde im Naturpark Landseer Berge, steht in Markt St. Martin ein buntes Programm für Sie bereit. Nach einem burgenländischen Frühstück im Café-Restaurant Pur brechen Sie zu einem Spaziergang durch die herbstlich gefärbte Natur zur Führung in der größten ehemaligen Burganlage Mitteleuropas, der Ruine Landsee, auf. Sie wurde 2015 zum schönsten Platz Burgenlands gewählt wurde und ist Herzstück des Naturparks Landseer Berge. Hier genießen Sie den prachtvollen Ausblick und hören Mundartgedichte der Künstlerin Mida Huber. Abends stimmt Sie traditionelle Blasmusik beim Winzersekt-Empfang auf den Höhepunkt ein: Im gediegenen Ambiente des Künstlerbauernhofs findet die „Martinsnacht-Gala“ statt, die unter dem Motto „Alles Gans“ mit einem viergängigen Menü aufwartet. Der Reinerlös des Abends ist einem guten Zweck gewidmet. Tipp für den nächsten Tag: Der Martinimarkt mit buntem Rahmen- und Kulinarikprogramm. Versäumen Sie um 11:11 Uhr nicht den Einzug des heiligen Martin hoch zu Ross. Bis Mitternacht 

Programm: Fr 10.11. | 19 Uhr: Martinsnacht-Gala. Sa 11.11.: Martinikirtag (Festgottesdienst, Frühschoppen, Martinimarkt, Tanzunterhaltung): Eintritt € 3,- 10.–12.11.: Rahmenprogramm (Frühstück, Ruine Landsee, Gansl-Essen)

Termine & Preise p. P.: 1 ÜN im DZ mit Frühstück, 1 Eintritt zur Martinsnacht-Gala: ab € 75,-

10.11. | 19 Uhr: Martinsnacht-Gala: € 45,- 10.–12.11. | 9-11:30 Uhr: Frühstück und Burgführung: € 18,- 01.–12.11.: Gansl-Essen: € 32,-

 


10.11.2017 - 12.11.2017



Nach oben