Brotmuseum Bad Tatzmannsdorf

Hans Gradwohl hat in jahrelanger, liebevoller und sorgfältiger Arbeit teilweise einzigartige Ausstellungsstücke gesammelt, geforscht und recherchiert. Und so kann niemand interessantere Geschichten und Begebenheiten über die 5000 jährige Brotgeschichte erzählen als er. Bestaunen Sie seine jahrtausendalte Geschichte und lassen Sie sich das Wesentliche daraus auf der Zunge zergehen: Brot und Gebäck von Anfang an.

"Vom Korn zu Mehl" so lautet das Thema im Brotmuseum der Kurkonditorei Gradwohl

Geschichte der Getreidesorten, des Ackerbaus, der Ernte und der Vermahlung. Von der Jungsteinzeit bis zur Gegenwart.

  • Original 1000 Jahre alte Getreidekörner, steinzeitlicher und römischer Mahlstein, Originalmodell der Podersdorfer Windmühle, Sicheln aus der Jungsteinzeit und Bronzezeit
  • Bäcker und Backen
  • Bäckerhandwerk, Bäckerzünfte, Backofenentwicklung, original Zunftfahne, Nachbildung eines historischen Backofens.
  • Backwerke in Vergangenheit und Gegenwart
  • Mythos Brot, die Bedeutung des Brotes im täglichen Leben, Gebildebrote, reich verzierte Backformen und Model.

Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Dann verwöhnen Sie auch Ihren Gaumen mit leckeren und vor allem gesunden Produkten aus der Kurkonditorei Gradwohl.



Nach oben