Friedensburg Schlaining
Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung, Friedensmuseum

Die Burg Schlaining gehört zu den besterhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Österreichs. Der ursprünglich gotische Bau wurde im Lauf seiner Entwicklung durch Zubauten im Stil der Renaissance und des Barock ergänzt.

Im Innenhof der Burg steht ein mächtiger Bergfried mit bis zu 8 m dicken Mauern. Die Burg beherbergt einerseits eine Kunsteisenguss- und Waffensammlung, andererseites wurde ein Teil zu einem modernen Hotel mit Tagungsräumen umgebaut. Auch das Europäisches Museum für Frieden ist auf Burg Schlaining untergebracht.

Heiraten auf Burg Schlaining

Auf der Burg Schlaining wird die Hochzeit zum unvergesslichen Ereignis. Standesamtliche Trauung im Burghof – Segnung in der Burgkapelle oder in der Pfarrkirche.  Eine Blasmusikkapelle begleitet auf Wunsch den Hochzeitszug in den Festsaal der Burg, in dem die Gäste mit kulinarischen Gaumenfreuden und Tanzmusik verwöhnt werden.



Nach oben