Kammermusikfest Lockenhaus
CHRONOS UND KAIROS 6.-15. Juli 2017

Nach fixen Konzertprogrammen werden Sie in Lockenhaus vergeblich suchen. Denn – und dafür ist das Festival berühmt – bei diesem Kammermusikfest wird vorab nur das Thema, welches 2017 „Chronos und Kairos“ lauten wird, sowie diesem verbundene Hauptwerke und Ideen verraten. Die detaillierten Konzertprogramme erarbeiten Nicolas Altstaedt und die von ihm eingeladenen KünstlerInnen erst in den gemeinsamen Proben vor Ort.

Diese Herangehensweise hat nicht nur Tradition, sondern ist vielmehr Programm geworden. Lockenhaus versteht sich als Werkstatt, als einzigartiger Freiraum, um abseits des gängigen Konzertbetriebes Neues zu entdecken, sich auszutauschen und die Zeit zum gemeinsamen Experimentieren auf höchsten Niveau zu nützen. In und für Lockenhaus finden sich Ensembles eigens für die Aufführungen einer Komposition zusammen, lösen sich Gruppierungen auf und musizieren mit eben erst kennen gelernten MusikerInnen.

 

Das Publikum hat diese Besonderheit zu schätzen gelernt und weiss, dass diese Arbeitsweise erst jene Programme entstehen lässt, die so nur in Lockenhaus zu hören sind. Das erstklassige künstlerische Niveau der eingeladenen MusikerInnen bürgt für die Qualität der erst etwa 48 Stunden vor Konzertbeginn bekannt gegebenen Konzertinhalte.



Nach oben