Naturpark Geschriebenstein - Írottko
Rund um die höchste Erhebung des Burgenlandes

Der Naturpark Geschriebenstein - Irottkö umfasst mit einer Größe von 8500 ha das Gebiet rund um den 884 m hohen Geschriebenstein, der höchsten Erhebung des Burgenlandes. Von der Aussichtswarte am Geschriebenstein, durch deren Mitte die Staatsgrenze zwischen Österreich und Ungarn verläuft, kann man einen herrlichen Rundblick von den Alpen bis in den pannonischen Raum genießen. Mehr als 500 km markierte Wanderwege (seit einiger Zeit sind auch grenzüberschreitende Wanderungen möglich), verschiedene Lehrpfade, 
ein Kräutergarten und ein Walderlebnisweg laden auf beiden Seiten der Staatsgrenze ein, Wissenswertes über die Natur zu erfahren und diese einmalige Kulturlandschaft kennen zu lernen. Viele Sehenswürdigkeiten und ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm runden das Angebot des Naturparks Geschriebenstein - Irottkö ab.



Bilder