Walderlebnispfad Gloriette

Der historisch gewachsene Hochwald rund um die Gloriette in Eisenstadt ist seit jeher ein beliebtes Naherholungsgebiet, das nun durch den neu gestalteten Walderlebnispfad weiter aufgewertet wurde. Neben sanften Spiel-Bewegungsanreizen wurde auch ein Bildungsangebot für Schüler und Erwachsene geschaffen. Damit soll ausgehend vom „Internationalen Jahr des Waldes“ das Bewusstsein für Umwelt und Wald gefördert werden.

Der Pfad wurde vom Waldpädagogen DI Dipl. Päd. Hans-Peter Killingseder gemeinsam mit der Stadt Eisenstadt entwickelt. Finanziert wurde das Projekt durch die Stadt Eisenstadt und aus Fördermitteln der „Österreichischen Programme für Entwicklung des Ländlichen Raumes – LAG nordburgenland Plus“.

Diese facettenreiche Waldlandschaft kann von den Besuchern auf unterschiedlichste Art und Weise wahrgenommen werden: etwa als ein englischer Landschaftsgarten, als ein historischer Platz oder als Wald für Erholungs- und Wirtschaftszwecke. Entlang des neu gestalteten Walderlebnispfades kann der Besucher den Wald neu entdecken und erleben. Durch den Einsatz seiner Sinne – Tasten, Riechen, Hören, Sehen – eröffnen sich dem Betrachter ungewöhnliche Sichtweisen.

 

 



Walderlebnispfad Gloriette erkunden

Eisenstadt Tourismus
ab € 23.-
Nach oben