Frankenau-Unterpullendorf


Das Gemeindegebiet ist mit seinen sanften Hügeln und der meist steinlosen Ackererde sehr gut für die Landwirtschaft geeignet. Somit ist es nicht verwunderlich, dass der frühgeschichtliche Mensch hier Siedlungsplätze suchte und fand. Im Burgenland kann der urgeschichtliche Mensch schon 5000 auf unserem Gemeindegebiet gelebt haben, konnte erst in jüngster Zeit durch die Forschungen und Ausgrabungen des Herrn Ökonomierates Polatschek aus Oberpullendorf nachgewiesen werden. Seinem unermüdlichen Fleiß und seiner großen Liebe zur Archäologie verdanken wir das Wissen über "unsere" Urmenschen.


Nach oben