Neufeld an der Leitha


Neufeld steht heute auf mehreren gesunden Beinen: Gewerbe, Handel, Fremdenverkehr und umweltbewusste Industrie. Als äußeres Zeichen dieser erfolgreichen Bemühungen wurde Neufeld 1987 zur Marktgemeinde und 1997 zur Stadtgemeinde erhoben.

Die junge Stadtgemeinde hat die an sie gestellten Herausforderungen angenommen, die soziologischen Veränderungen können als für unsere Zeit exemplarisch bezeichnet werden, in ihrer Entwicklung spiegelt sich mehr als sonst wo die neue Zeit. Der Neufelder See wirkte in dieser Entwicklung nicht nur als Katalysator, sondern hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten als regionales Erholungs- & Fremdenverkehrszentrum entwickelt. Vielfältige Wassersportmöglichkeiten und die weiträumigen Liegeflächen sorgen dafür, daß Erholungssuchende am Neufelder See ihre Freizeit unbeschwert genießen können. Ob Segeln, Surfen, Tauchen oder einfach Pritscheln - der Neufelder See begeistert Wasserratten, Badenixen und Sonnenanbeter. Einrichtungen für die kleinsten Gäste, wie ein vorgewärmtes Kinderbecken, Spielgeräte und eine Wasserrutsche zählen ebenso zu den Attraktionen wie Sportmöglichkeiten im Strandbadbereich - für Jugendliche z.B. ein Beachvolleyballplatz sowie eine Aqua-Jumpanlage. Das großzügige Angebot am Strand wird ständig verbessert, mit laufenden Veranstaltungen wird dafür gesorgt, daß neben dem unverminderten Badegenuß auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommt.

Rund um den Neufelder See finden Sie alles, was zu einem Erlebnisurlaub gehört: Tennis, Reiten, Radwandern, Wandern - und überall Freunde und Gastlichkeit.


Nach oben