Zagersdorf


Eingebettet zwischen den Ausläufern des Ruster Hügellandes und der fruchtbaren Ebene der Wulka liegt, umgeben von Weinbergen, Zagersdorf. Urkundlich zum ersten Mal im Jahre 1461 erwähnt, zeugen Funde aus der Hallstattzeit von der langen Geschichte der seit Beginn der Neuzeit überwiegend kroatischen Gemeinde. Kultur beweist Zagersdorf auch heute noch. Der international angesehene Blaufränkische ist ein Zeichen für die lange Tradition der Zagersdorfer Weinbauern. Ein sehr lebendiges kulturelles Zeichen bildet die Tamburica-Gruppe, die den Lebensstil der Kroaten und ihre schönen Bräuche weiterträgt.


Nach oben