Weingut Erika und Paul Grosz

Eine derart fantastische Aussicht bis ins angrenzende Ungarn genießt man selten. Das Weingut baute die Familie etappenweise auf und kann heute ein herrliches Refugium im Stile eines Kellerstöckels ihr Eigen nennen. Mit ihrem "Groszecco" aus Uhudlertrauben gekeltert, hat sich Familie Grosz ein fein-perliges Denkmal gesetzt. 
Außerdem umfasst das umfangreiche Sortiment des Hauses natürlich die regionalen Sorten vom frischen Welschriesling über Zweigelt und dem barriqueverwöhnten Blaufränkisch bis hin zum fruchtigen Merlot. Liebhaber süßer Weine ist die herrliche Gewürztraminer Spätlese empfohlen.



Nach oben