Wandertour Rechnitz - Lockenhaus

Gestartet wird die Tour bei dem Naturparkbüro in Rechnitz, wo Sie weitere Informationen und Wanderkarten einholen können. Über den Hauptplatz von Rechnitz und durch das Faludital führt die Route vorbei am Rechnitzer Badesee und Botanischen Pfad und Kräutergarten bei der Kenyeri Mühle über den burgenl. Weitwanderweg immer bergauf zum Geschriebenstein. Nach ca. zwei Stunden erreichen Sie die höchste Erhebung des Burgenlandes. Hier lohnt sich ein Aufstieg in der Aussichtswarte, um den Ausblick über die ungarische Tiefebene bis hin zum Neusiedler See genießen zu können. Im Turmmuseum, durch das die Staatsgrenze führt , dokumentieren Schautafeln das Leben an der Grenze. Danach führt der 07 Weg entlang der Passhöhe weiter und biegt rechts bergab weg. Der Weg ist anspruchsvoll, da es immerfort talwärts geht. Achtung! Bundesstraße muss überquert werden. Ein Abstecher zur Margarethenwarte lohn sich – 31 m hoher Holzturm, ganzjährig frei zugängig. Hinweisschilder beachten! Ein Rastplatz ist hier vorhanden. Weiter geht es auf dem burgenl. Weitwanderweg. Nach dem Machgraben kommt man zum Ortsanfang Lockenhaus. Über die Obere Gasse und die Kreutengasse gelangt man ins Zentrum von Lockenhaus.

Nice views, Insider tip, Summit tour, Tour route, With refreshment stops, Botanical highlights

Tourdaten

  • Strecke: 15.7 km
  • Dauer: 5 h
  • Aufstieg: 603 m
  • Abstieg: 577 m
  • Schwierigkeit: 2
  • Kondition: 3
  • Technik: 4
  • Höhenlage: 349 - 874 m

Alle Informationen finden Sie unter:

Online Routenplaner


Nach oben