Landgasthaus Sittinger
Burgenländische Tradition trifft auf tiroler Gemütlichkeit …

Pannonische Schmankerl, österreichische Klassiker, internationale Spezialitäten und authentische tiroler Kost, dazu eine große Auswahl an Seewinkler Weinen und eine kleine, feine Selektion von Südtiroler Weinen.

Das Landgasthaus Sittinger in Frauenkirchen blickt stolz auf eine jahrzehntelange Tradition der Gastlichkeit im Hause Kobor zurück. Die neue Wirtin Manuela Frischauf hat das Landgasthaus im Sommer 2016 wiedereröffnet und kredenzt ihren Gästen eine  traditionelle burgenländische Küche mit „tiroler Einschlag“.

Burgenland und Tirol in einem Wirtshaus … geht das überhaupt?
Und wie das geht!

Geografisch könnten die beiden Bundesländer nicht unterschiedlicher sein und doch haben die Burgenländer und die Tiroler allerhand gemeinsam! Die Liebe zum guten Essen zum Beispiel, und ihre sprichwörtliche Gemütlichkeit.

Auch die Kunst, das Leben zu genießen und die Feste zu feiern, wie sie eben fallen.

Manuela Frischauf schätzt diese Mentalität, die Ost und West zusammenbringt, ebenso wie die hervorragenden kulinarischen Spezialitäten aus diesen beiden Regionen.

Die Chefin des Hauses wird tatkräftig von ihrer Familie unterstützt, besonders von Ihrem Mann Hannes – einem gebürtigen Tiroler – sowie von einem eingespielten Team aus tollen Fachkräften in Küche und Service.

Essen und Trinken im Landgasthaus Sittinger

Das Küchenteam des Landgasthauses verwöhnt Sie mit pannonischen Spezialitäten, österreichischen Klassikern, internationalen Köstlichkeiten sowie authentisch zubereiteter tiroler Kost.

Weil am besten schmeckt, was in Ruhe reifen darf …

und nicht auf langen Transportwegen hergebracht werden muss, sind Regionalität und Saisonalität der Lebensmittel eine Selbstverständlichkeit in der Küche des Landgasthauses. Wann immer möglich, werden Produkte verwendet, die praktisch „vor der Haustür“ wachsen bzw. von lokalen Produzenten hergestellt werden, die die Familie Frischauf seit langem kennt und denen sie vertraut.

Dazu kommen ausgewählte Produkte aus Tirol für Schlutzkrapfen, Gröstl, Kaspressknödel & Co.

Auf der Weinkarte finden sich vorwiegend Weine aus dem Seewinkel sowie einige edle Tropfen aus Südtirol. Alle Weine werden auch in der hauseigenen Vinothek zu Ab-Hof-Preisen angeboten.

Das Landgasthaus Sittinger Weinschmeckermenü

Jeden ersten Freitag im Monat laden Manuela Frischauf und ihr Team zu einem ganz besonderen kulinarischen Erlebnis in fünf Gängen mit Weinbegleitung. Die Weine stammen dabei von jeweils einem renommierten Weingut aus der Region und kommentiert wird vom Winzer persönlich.

Genießen Sie im gemütlichen Rahmen des Landgasthauses die besten Weine des Seewinkels – vom Top-Weingut bis zum (Noch-) Geheimtip – zu einem erlesenen fünfgängigen Degustationsmenü.

Preis: € 48,00 pro Person, inkl. Wein, Wasser und Kaffee.
Die Platzanzahl ist begrenzt, daher wird eine Reservierung dringend empfohlen.

Die Vinothek im Landgasthaus Sittinger

Im beeindruckenden Ambiente unseres über 150 Jahre alten Weinkellers lagern die Perlen burgenländischer Topwinzer, vielver­sprechender Newcomer und einige ausgewählte Weine aus Südtirol.

Verbinden Sie Ihren Weineinkauf zu „Ab-Hof-Preisen“ mit einem kulinarischen Erlebnis im Landgasthaus!

Zu unseren Öffnungszeiten ist auch unsere Kellertür für Sie geöffnet.
Kommentierte Degustationen und Feierlichkeiten gegen Voranmeldung.



Nach oben