Zum Hauptinhalt springen
Auf zwei Rädern in Richtung Frühling

Volle Fahrt Richtung Sonnenschein

Sommer - Sonne - Sonnenschein

Das Warten hat ein Ende, der Sommer ist da und neben 300 Tage Sonnentage pro Jahr, bleiben Ihnen nun auch mehr Sonnenstunden pro Tag, um auf Ihren Drahtesel durch das Burgenland zu reiten!

  • Sonnige Aussichten für Radfahrer
  • Radler genießen den Sonnenuntergang am Podersdorfer Leuchtturm.

Was spricht dagegen den pannonischen Wind auf der Haut zu spüren?

Satteln Sie die Räder für eine Tour auf den zahlreichen Strecken durch die wunderschöne Landschaft des Burgenlandes. Aber vergessen Sie nicht, Sicherheit geht vor! Cremen Sie sich ein, packen Sie Ihren Rucksack, schnappen Sie Ihren Helm und genießen Sie Ihre Ausfahrt auf den mehr als 3.300 Kilometern an Radwegen.

Wir wünschen Ihnen bei Ihrer Sommertour viel Vergnügen und einen schönen Aufenthalt im sonnigen Burgenland.

    B32 Rosalia-Radwanderweg

    Hügelig herausfordernd, sportlich spannend

    Ganz wie es beliebt, sportlich aktiv oder elektrisch bequem: Der charmante Rundkurs durch die sanfthügelige Region Rosalia hat es zum Teil, vor allem im Bereich Wiesen und Forchtenstein, steigungsbezogen in sich.

    mehr erfahren

    B10 Neusiedler See-Radweg

    Die Route der Seen-Sucht

    Es gibt viel zu erleben, auf Ihrer Runde um den See. Der B10 Neusiedler See-Radweg eignet sich mit diversen Abkürzungen und zahlreichen Zwischenstationen als Familientour ebenso wie für flotte Sportradler.

    mehr erfahren

    Iron Curtain Trail

    Grenzenlos europäisch, wunderbar grün

    Annähernd ein halbes Jahrhundert teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West. Heute lässt sich die bedeutende Region entlang des Iron Curtain Trails auf dem Rad erfahren.

    mehr erfahren

    B20 Lacken-Radweg

    Durchs pannonische Naturparadies

    Maximal einen Meter tief, salzhaltig und einzigartig: Die Lacken im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel sind eine absolute Rarität.

    mehr erfahren

    B12 Kirschblüten-Radweg

    Nicht nur im Frühjahr voller Zauber

    Hier lebt die bunte Abwechslung. Wem der Sinn nach aktivem, sportlicherem Radfahren steht, findet hier am westlichen Ufer des Neusiedler Sees eine zauberhafte Strecke mit kulturellen Highlights. Auch die Natur präsentiert sich von ihrer schönsten Seite.

    mehr erfahren

    Festival-Radweg

    Der Kultur und Kulinarik auf der Spur

    An der westlichen Seite des Neusiedler Sees verbindet diese Strecke einige der schönsten Orte des Burgenlandes. Kulturhighlights werden hier mit ansprechenden Wein- und Kulinarikerlebnissen kombiniert. Hier gibt es viel zu sehen und jeder Stopp wird zum Erlebnis.

    mehr erfahren

    Paradiesroute Südburgenland

    So schön wie ihr Name

    300 Sonnentage im Jahr, sanft hügelige Landschaften und ein weitläufiges Radwegenetz. Das Südburgenland ist das ganze Jahr hindurch ein echtes Zauberland für Radfahrer.

    mehr erfahren

Die schönsten Radrouten im Burgenland

    Bett+Bike

    Urlaub auf zwei Rädern

    Mehr als 3.300 Kilometer an Radwegen, 300 Sonnentage im Jahr und eine gut ausgebaute Infrastruktur - das Burgenland bietet die besten Voraussetzungen für begeisterte Radfahrer. In den vom ADFC (Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club) zertifizierten Bett+Bike-Betrieben werden Radler mit offenen Armen begrüßt und mit einem umfassenden Service verwöhnt.

    mehr erfahren

    Radfreundliche Unterkünfte

    Rundum wohlfühlen mit perfekt abgestimmten Radler-Services

    Wer die pannonische Landschaft des Burgenlandes mit dem Rad erobert, hat ganz spezielle Anforderungen an eine Unterkunft.

    mehr erfahren

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen