Zum Hauptinhalt springen
dataCycle Detailseite

Ausstellungseröffnung: Tonscherben - Keramikkunst aus dem Burgenland

29.09.2022
Gudrun Kainz

Gudrun Kainz

Im Burgenland hat Keramik eine lange Tradition und findet sich heute als Werkstoff in vielen Bereichen. Funktionalität und Kunst waren bei der Keramikverarbeitung von Anbeginn an vereint. Künstlerinnen und Künstler nutzen die Möglichkeiten und Eigenschaften des hochplastischen Materials und lassen spannende Werke entstehen. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Keramikerinnen und Keramikern mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen und hinterfragt die Grenzen zwischen Keramikkunst und Gebrauchskeramik.
"Scherben" bezeichnet nicht nur einen Haufen kaputtes Porzellan, im Volksmund eine Schüssel oder einen Nachttopf! Vielmehr bezeichnet der Begriff "Scherben" in der Fachsprache der Porzellan- und Keramikherstellung einen geformten, getrockneten oder gebrannten keramischen Gegenstand, welcher noch nicht glasiert ist. Der Scherben ist also das Endergebnis der Komposition von Rohstoffen und Brand durch Sinterung.
Ausstellungseröffnung:
29. September 2022, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer:
Donnerstag 29.09.2022 - Freitag 23.12.2022

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen