R32 Rosaliaradwanderweg


Der etwas anspruchsvolle, teils schon recht steile Rosaliaradwanderweg führt großteils durch die sanfthügelige „süße“ Region Rosalia, vorbei an Obst- und Erdbeerkulturen. Ein Stopp bei den Wiesener-Ananaserdbeeren ist sehr zu empfehlen! Hier gibt es einige Felder, welche zu recht günstigen Preisen zum Pflücken einladen. Sie sollten auch einen Abstecher zum bedeutendsten Wahrzeichen des Burgenlandes - der Burg Forchtenstein machen. Genießen Sie den einzigartigen Ausblick über die Region Rosalia von der Burgmauer aus oder entdecken Sie die Esterházy Schatzkammer.

Die Strecke führt auch in das Landschaftsschutzgebiet „Rohrbacher Teichwiesen“ – hier heißt es Augen auf, denn es gibt das ganze Jahr über botanische Besonderheiten wie z.B. Kuhschellen oder Knabenkräuter zu entdecken.

Tourdaten

  • Strecke: 58 km
  • Dauer: 3:15 - 3:45 h
  • Aufstieg: 740 m
  • Abstieg: 740 m
  • Schwierigkeit: mittel
  • Kondition: 3
  • Technik: 2
  • Höhenlage: 384 - 188 m

 

Alle Informationen finden Sie unter:


 

      Online Routenplaner

 



Package - R32 Rosaliaradwanderweg

Neusiedler See Tourismus GmbH
ab € 90.-
Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben