Burgenland im Galopp
Reiturlaub im Burgenland


Entdecken Sie die Sonnenseite Österreichs vom Pferderücken aus, und genießen Sie Burgenland pur auf 1.300 Kilometern Wanderreitwegen. Bezaubernde Erlebnisse locken mit allem Komfort – von der GPS-unterstützten Routenplanung bis zur attraktiven Reiterunterkunft.

Zum Beispiel zu aufregenden Ausritten auf den 150 Reitwege-Kilometern der UNESCOWelterbe-Region um den Neusiedler See. Bestaunen Sie die farbenfrohe Vogelwelt des Nationalparks, die seltenen Przewalski-Pferde, Albino-Esel und Graurinder sowie imponierende Sehenswürdigkeiten. 

Exzellente Reitherbergen und -raststationen verwöhnen Sie ebenso wie die Wellness-Spezialisten der St. Martins Therme & Lodge.

 

 

 

 

 

 

 

Das mittelburgenländische Blaufränkischland, benannt nach dem köstlichen Rotwein der Region, lädt zum Kutschenfahren, Westernreiten und Wanderreiten ein.

Im Südburgenland geht’s zwischen reizenden Blumenwiesen, durch stille Weinberge und schattigen Wäldern dahin. Hier säumen historische Kellerviertel und romantische Buschenschänken Ihre Pfade, und die malerischen Naturparke der Region bieten ansprechende Erlebnisse. Im Wohlfühlambiente top-moderner Thermen planen Sie dann wohlig entspannt den nächsten Ausritt.

 

   

 

 



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben