Grenzübertritte


Mit dem Wegfall der Schengen-Grenze können Sie die Staatsgrenze ohne zeitliche Einschränkung passieren. Reiter sollten einen Reisepaß oder Personalausweis mitführen.

Vorschriften für Pferde im Reiseverkehr:

  • Jedes Pferd, das seinen Stallbereich, Anlage, Bauernhof verlässt und an einen anderen Ort gebracht wird, unabhängig, ob es geritten, gefahren oder transportiert wird (auch innerhalb von Österreich), muss seit 1. Juli 2000 im Besitz eines Pferdepasses (Equiden-Pass) sein.
  • Lt. EU Verordnung 504/2008 müssen seit 1. Juli 2009 alle Equiden für die ein Pferdepass ausgestellt wird mit einem Chip gekennzeichnet werden. Hier können sie das Zusatzformular für's Chippen downloaden - Download.

Blutuntersuchungen werden im Normalfall nicht mehr erforderlich sein, wodurch sich für die Pferdebesitzer eine enorme Kosten- und Zeitersparnis ergeben wird.

   

 



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben