Kureinrichtungen


Gesundheit, Vitalität und Schönheit "tankt" man im Burgenland auch bei der klassischen pannonischen Kur, betreut von erfahrenen Medical Wellness-Expertinnen. Die setzen seit jeher auf die Kraft heimischer Naturelemente wie Sonne, Thermal- und Mineralwasser, natürliche Kohlensäure, Heilmoor sowie die Bestandteile und Rückstände des Weins.

Die traditionelle Kur im Gesundheitszentrum Bad Sauerbrunn greift für Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie von Herz, Kreislauf und Nieren auf die bodenständigen Heilvorkommen Heilwasser und Kohlensäure-Trockengas zurück. Bei der klassischen Kur im REDUCE Gesundheitsresort Bad Tatzmannsdorf behandelt man Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sowie des Stützapparates mit Kohlensäuremineral- und Thermalwasser sowie mit Heilmoor - und das schon seit Beginn des 17. Jahrhunderts. Das von den Schwestern des Zisterzienserordens geführte Kurhaus Marienkron bietet als ganzheitliches "Zentrum für Darm & Gesundheit" alles an, was zu einem "besseren Bauchgefühl" beiträgt - von Massagen über Bäder, Güsse und Meditation bis zu Reduktionskost und verschiedenen Fastenformen.



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben