Aktuelle Information zum Coronavirus/COVID-19

Liebe Touristikerinnen und Touristiker,

weltweit bekommt die Wirtschaft die Auswirkungen des Coronavirus zu spüren, ganz besonders aber die Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Dieses Virus und die Bekämpfung bzw. Eindämmung stellt die Gesellschaft vor eine neue, bisher noch nicht gekannte Herausforderung. Abseits der gesundheitlichen Risiken stellt die gegenwärtige Krise die größte Krise dar, die der heimische Tourismus je erlebt hat. Und sie zeigt auch, wie anfällig unsere Branche für äußere Einflüsse ist.

Es steht zu befürchten, dass sich die aktuelle Situation bis zum Sommer hinziehen wird und ihre Auswirkungen noch lange spürbar bleiben. Die Maßnahmen der Bundesregierung, über die die Medien ohnehin laufend berichten, zielen auf das Wichtigste ab - nämlich darauf, die Verbreitung des Virus zu unterbinden und die Gesundheit unserer Familien, MitarbeiterInnen und Gäste zu schützen.

Auch wir haben entsprechende Maßnahmen gesetzt und unser Büro in Eisenstadt ist seit Montag, den 16. März, nur mehr mit einer Person für den Journaldienst besetzt. Alle anderen Mitarbeiter sind im Home Office wie gewohnt über E-Mail und Telefon erreichbar.

Darüber hinaus ist es für uns Touristiker jedoch enorm wichtig, sich auch branchenspezifisch zu informieren. Um diese Informationen zu sammeln, zu sichten und an Sie weiterzuleiten, stehen wir von Burgenland Tourismus laufend mit allen relevanten Stellen in Kontakt - von den Behörden bis zu den Tourismusorganisationen der anderen Bundesländer.

Die aktuelle Krise stellt uns vor völlig neue Herausforderungen. Diese wollen und werden wir gemeinsam mit Ihnen meistern. Eine breite Bewusstseinsänderung wird unser Licht am Ende des Tunnels sein, denn nur verantwortungsvolles, nachhaltiges Handeln - vor allem auch im Tourismus - wird unsere Zukunft sichern können. Mit dem Angebot des Burgenlandes liegen wir genau richtig. Gemeinsam werden wir das Burgenland nach dieser Krise wieder zu neuen Erfolgen führen!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem: Gesundheit!

Ihr Team von Burgenland Tourismus

***

Relevante Informationen und Links für Tourismusbetriebe

Nachstehend finden Sie die wichtigsten Informationen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Betriebe finden Details rund um Stornierungen sowie arbeitsrechtliche Belange bei der WKO sowie bei der Österreichischen Hoteliervereinigung.

Update aus dem BMLRT - Informationen für Tourismusbetriebe (01.04.2020)

 

WKO - Allgemeine Informationen

WKO - Härtefall-Fonds

WKO - openhotels.at

WKO - Informationen für Hotellerie

WKO - Informationen für Gastronomie

WKO - Informationen für Reisebüros

WKO - Informationen Busunternehmen

 

Österreichische Hoteliervereinigung

Österreich Werbung | Aktuelle Situation in Österreich

 

Maßnahmenpaket von Bund und Bunderländer für den Tourismus (27.03.2020)

Maßnahmenpaket von Bund und der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) (27.03.2020)

 

Informationen für Privatzimmervermieter | FAQs

Informationen für Privatzimmervermieter | Tipps zur Reduktion von Fixkosten (Update 01.04.2020)

 

WIFO - Analyse von Ökonom Oliver Fritz

Zukunftsforscher Matthias Horx: Die Welt nach Corona

 

#gemeinsamschaffenwirdas

Unkomplizierte Hilfe in unmittelbarer Umgebung (bis zu 50 km) bietet die Website www.gemeinsamschaffenwirdas.at.

Corona Kurzarbeit

AMS

AMS - Rechner für COVID-19 Kurzarbeitsbeihilfe

AMS - Dokumente-Download

 

Downloads

Download COVID-19 Gesetz (22.03.2020)

Download Verordnung Betretungsverbot von Camping- und Mobilheimplätzen (22.03.2020)

 

Allgemeine Informationen zum Corona Virus in Österreich und Burgenland

Für allgemeine Informationen zum Coronavirus, Schutzmaßnahmen und gesundheitlichen Fragen hat das Gesundheitsministerium sowie das Land Burgenland die wichtigsten Informationen zusammengefasst. Hier finden Sie auch Aktuelles zur Lage und zur Entwicklung.

Land Burgenland | Coronavirus - Die wichtigsten Infos

Bundesministerium für Gesundheit | Coronavirus - Häufig gestellte Fragen

Bundesministerium für Inneres | Aktuelle Lage zum Coronavirus

Bundesministerium für Äußeres | Reisewarnungen


Die häufigsten Fragen und Antworten rund um Schutz- sowie Behandlungsmaßnahmen, mögliche Symptome und die korrekte Vorgehensweise beim Verdacht einer Infektion wurden von der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit zusammengefasst.

AGES | Häufig gestellte Fragen & Hotline

Eine eigens eingerichtete Hotline informiert 24 Stunden, 7 Tage die Woche über den neuen Virus, diese erreichen Sie unter 0800 555 621


02.04.2020