Weingut Ochs

Der Familienbetrieb Ochs lässt sich lückenlos bis auf das Jahr 1686 zurückverfolgen. Anton Stefan Ochs bemühte sich seit seiner Betriebsübergabe im Jahre 1969 erfolgreich mit seiner Gattin darum, seine Weidner Gewächse möglichst sorten- und jahrgangstypisch zu erzeugen.
Seit 2000 wird der Betrieb von den Kindern geführt. Die Qualität beginnt selbstverständlich im Weingarten. Weshalb auf einen integrierten Pflanzenschutz Wert gelegt wird. Die Rebfläche des Betriebes beläuft sich auf 13 ha und eine Jahreserzeugung von 500hl. Diese Erzeugung wird in Flaschen abgefüllt und in Österreich, Deutschland, USA, Japan, Belgien, England, Polen und Slowakei vertrieben.


Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben