Natur auf der Spur - Schloss Lackenbach

Das Renaissanceschloss Lackenbach ist neben der Festung Landsee einer der beiden ältesten Esterházy-Standorte im heutigen Burgenland. Unsere Gäste erfahren durch eine spannende und informative Themenführung durch den Garten viel Wissenswertes über die wechselvolle Geschichte und den funktionellen Wandel der Schlossgebäude und der verschiedenen Bereiche der weitläufigen Schlossgärten. Das Leben des Grafen Nikolaus Esterházy de Galántha als auch seiner Familie und weitere historisch besonders bedeutende Ereignisse wie die Schlacht bei Lackenbach oder ein Großbrand, der das Schloss und nahezu den gesamten Ort Lackenbach vernichtete, werden am Originalschauplatz anschaulich präsentiert. Am Weg durch die beeindruckenden Gartenanlagen, vorbei am romantisch mäandrierenden Selitzabach, wird auch fachkundig auf die besondere Flora und Fauna aufmerksam gemacht. Neben seltenen heimischen Gewächsen sieht man zum Beispiel auch Mammutbäume und andere exotische Baumriesen, die in Lackenbach vor mehr als 100 Jahren gepflanzt wurden. Hobbygärtner aber auch Gartenprofis können viele wertvolle Tipps mit nach Hause nehmen.

Bitte um Voranmeldung, €15 / Person

Am 27. Mai und am 30. September um 19 Uhr gibt es exklusive Gartenführungen im Schloss Lackenbach



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben