Freilichtmuseum Bad Tatzmannsdorf

Das südburgenländische Freilichtmuseum Bad Tatzmannsdorf zeigt Wohn- und Wirtschaftsgebäude vom späten 18. Jahrhundert, also der Zeit von Maria Theresia, bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Hier werden alte Gebäude, vom „Kitting“ (einem kleinen Speicher) bis zur Obstdarre für die Nachwelt erhalten – und zwar samt allem Hausrat und allen Geräten. Erfahren Sie, wie man früher gelebt hat. Zusätzliches Highlight ist der reizvolle Arkadenheurige mit erlesenen Weinen und regionalen Gaumenfreuden.



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben