Burg Lockenhaus

Die einstige Ritterburg der Templer und vormalige Wohnsitz der blutrünstigen Gräfin Erszébet ist in unseren Tagen als Schauplatz eines feinen Kammermusikfestivals unter der Leitung von Gidon Kremer bekannt. Als letzte echte Ritterburg mit Rauchkuchl, Kultraum, Rittersaal, Kapelle und Pfaffenstube - über einer alten Handelsstraße gelegen - stellt Burg Lockenhaus sowohl kunsthistorisch wie auch geschichtlich alle anderen Festungen des Landes in den Schatten. Ein Kultraum, bei dem wie bei Kreuzritterburgen das Licht durch eine Öffnung im Gewölbescheitel einfällt, wird dem Templer-Orden zugeschrieben, ebenso soll der Rittersaal mit dem gotischen Kreuzrippengewölbe den Templern als geheimer Treffpunkt gedient haben. Heute beherbergt die Burg Lockenhaus ein Museum mit Ausstellungen und Führungen zu verschiedenen Schwerpunktthemen.

Heiraten auf Burg Lockenhaus

Als Kulisse für den schönsten Tag im Leben gibt die Burg heute eine ebenso beeindruckende wie romantische Kulisse ab: Im frühgotischen Rittersaal lässt sich eine Hochzeit wie im Mittelalter feiern. Neben einer unvergesslichen Trauung und einem außergewöhnlichen Festakt kann direkt in der Burg Lockenhaus stilvoll übernachtet werden.

 



KulTour Ticket Angebot

Ritterburg Lockenhaus
Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben