Halbturner Schlosskonzerte

Zum 46. Mal finden im Sommer 2019 die "Halbturner Schlosskonzerte" statt. Der namhafte Komponist Prof. Robert Schollum war bei einem Besuch von Schloss Halbturn derartig angetan, dass er sich sofort dazu inspiriert fühlte, den herrlichen Maulpertsch-Freskensaal mit Musik zu erfüllen. Der damalige Bürgermeisters Ing. Josef Wagersreiter war bereit, die Organisation in die Hände zu nehmen. Die „Halbturner Schlosskonzerte“ waren geboren - vor nunmehr 46 Jahren.
Auf Schollums Wunsch hin wurde vor genau 30 Jahren der junge Dirigent/ Pianist/Organist Robert Lehrbaumer sein Nachfolger. Mit ihm kommen seither auch die Weltstars nach Halbturn. Im herrlichen Freskensaal des Schlosses und in der Kirche von Halbturn kommen musikalische Glanzpunkte zur Aufführung.

Die Schlosskonzerte finden 2019 von 13. Juli bis zum 31. August statt. 

An acht hintereinander folgenden Samstag-Abenden treten sowohl heimische Stars wie Alfred Dorfer, Angelika Kirchschlager und Robert Lehrbaumer mit einem außergewöhnlichen klassisch-kabarettistischen Programm auf, genauso wie Perkussionist Martin Breinschmid und Freunde, welche die sensationelle australische Jazz-Sängerin und Kontrabassistin Nicci Parrot, die sogenannte „Marilyn Monroe des Jazz“, in den Mittelpunkt ihres Programms stellen.

Der aus der Schweiz stammende Maestro Claude Villaret leitet eine Orchester-Solistengala in der Kirche. Darüber hinaus bietet der italienische Meister-Blockflötist Stefano Bagliano mit seinem Ensemble Barock vom Feinsten, die führende tschechische Pianistin Jitka Cechova entführt in die Romantik, vor allem in die herrliche musikalische Welt Smetanas und Dvoraks, und der traditionelle Operettenabend wird auch diesmal nicht fehlen.



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben