Biber-Beobachtungstour entlang der Kerka

Während der Tour sehen wir uns entlang der Kerka und Cserta die Spuren der Tätigkeit der Biber an. Am Ufer der Kerka kann man die für die Gegend charakteristischen Auenwälder beobachten. Vom Einfluss der Cserta kommen wir über die einstige, mit Bäumen bewachsene Viehweide zurück ins Dorf. Die Viehweide mit ihrem Baumbestand ist unter anderem dadurch berühmt, dass dort mehrere Dutzend riesige, über 150 Jahre alte Eichen stehen, die daran erinnern, wie die Wälder einst ausgesehen haben könnten.



Treffpunkt

Iklódbördőce,Bahnhof


Kosten

kostenlose Tour


Besonderheiten

Toursprache(n): Englisch, Ungarisch

Körperlicher Anspruch: mittel

Empfohlene Ausrüstung: Dem Wetter entsprechendeGeländekleidung und Wanderschuhe


Kinderwagentauglich

Familiengeeignet

Grenzübertritt

Barrierefrei

Hunde

Für Gruppen geeignet

Nicht für Kinder geeignet


E-Mail-Adresse: bfnp@bfnp.hu


Empfehlungen

Schloss Eszterházy in Fertőd, Landschaftshäuser in Fertőszéplak, Schloss Nagycenk, Steinbruch in Kroisbach, Restaurant Gránátos, Pizzeria und Restaurant Grácia, Restaurant Tornácos


Führungen


alle Anzeigen

Samstag, 27.04.2019 (Samstag) | 10:00 Uhr, Dauer: ca: 4 h | 50 Plätze frei
Guide: András Lelkes



Ihre Naturguides
Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben