Trappenbalz auf den Sumpfwiesen des Hanság

Unter der Leitung der Kollegen des Nationalparks können auf der österreichischen Seite des Hanság, im  Gemeindegebiet von Andau, die größten flugfähigen Vögel Europas beobachtet werden, die zugleich zu unseren meistgefährdeten Vogelarten zählen. Im Laufe des Programmes dürfen wir den einzigartigen Balztanz der Großtrappenhähne bewundern.

Transfer erfolgt mit Kleinbus oder Auto.



Treffpunkt

Silberreiherburg, 9435 Sarród, Rév-Kócsagvár


Kosten

Erwachsene 3.00 HUF, Kinder 1.500 HUF

Bezahlung beim Guide vor Ort


Besonderheiten

Toursprache(n): Englisch, Ungarisch

Körperlicher Anspruch: leicht

Empfohlene Ausrüstung: Dem Wetter entsprechende, leichte, bequeme Geländekleidung, Handfeldstecher. Wegen Überschreitung der Staatsgrenze sind Personalausweise notwendig!


Kinderwagentauglich

Familiengeeignet

Grenzübertritt

Barrierefrei

Hunde

Für Gruppen geeignet

Nicht für Kinder geeignet


E-Mail-Adresse: info@fhnp.kvvm.hu


Empfehlungen

Schloss Eszterházy in Fertőd, Landschaftshäuser in Fertőszéplak, Schloss Nagycenk, Steinbruch in Kroisbach, Restaurant Gránátos, Pizzeria und Restaurant Grácia, Restaurant Tornácos


Führungen


alle Anzeigen

Mittwoch, 01.05.2019 (Mittwoch) | 09:00 Uhr, Dauer: ca: 4 h | 25 Plätze frei
Guide: Krisztina Mészáros



Ihre Naturguides
Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben