Naturschutz zum Anbeißen

Viele wertvolle Lebensräume sind erst durch bäuerliche Nutzung entstanden und sind in ihrem Bestand auch jetzt noch von einer regelmäßigen Bewirtschaftung abhängig. Mittels kurzer Theorieinputs, Exkursionen zu traditionellen Kulturflächen und kulinarischen Verkostungen wird die Thematik „Biodiversität und Produktion nachhaltiger Lebensmittel“ umfassend erlebbar gemacht.

Start mit einem Fachinput im GH Supper, dann Exkursion zur Moorochsenweide. Zu Miitag gibt es Moorochsengulasch. Am Nachmittag Exkursion zu den Güssinger Fischteichen und zu Schafweiden in Bildein, mit Verkostung von Schafprodukten.

Die Fahrten erfolgen mit dem eigenen PKW, Fahrgemeinschaften werden empfohlen.
Die Exkursionen und Fachinputs sind kostenlos, die Verköstigung (Moorochsengulasch, Schafprodukte) ist vor Ort selbst zu bezahlen.

 



Treffpunkt

Gasthaus Supper, 7551 Rohr im Bgld., Nr. 29


Kosten

Diese Veranstaltung der Naturakademie Burgenland wird über ein gefördertes Projekt finanziert.
Die Exkursionen und Fachinputs sind kostenlos, die Verköstigung ist vor Ort selbst zu bezahlen.


Besonderheiten

Toursprache(n): Deutsch

Geeignet für: Erwachsene

Körperlicher Anspruch: leicht

Empfohlene Ausrüstung: Der Witterung angepasste Bekleidung und Schuhwerk.


Kinderwagentauglich

Familiengeeignet

Grenzübertritt

Barrierefrei

Hunde

Für Gruppen geeignet

Nicht für Kinder geeignet


E-Mail-Adresse: gerhard@schloegl.biz


Führungen


alle Anzeigen

Samstag, 07.09.2019 (Samstag) | 10:00 Uhr, Dauer: ca: 8 h | 24 Plätze frei
Guide: Georg Derbuch



Ihre Naturguides
Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben