Weppersdorf


Unsere Großgemeinde Weppersdorf mit den Ortsteilen Weppersdorf, Tschurndorf und Kalkgruben liegt im nördlichen Teil des Bezirkes Oberpullendorf, inmitten des Burgenlandes. Die Gemeinde zählt 1817 Einwohner, davon 960 in Weppersdorf, 501 in Tschurndorf und 356 in Kalkgruben. Weppersdorf hat eine Fläche von 24,74 km². Die Gemeinde ist aufgrund der geografischen Lage ein Verkehrsknotenpunkt und durch die S31 an das hochrangige europäische Straßennetz angeschlossen. Für Pendler steht die im Bezirk größte Park & Ride Anlage mit Busknoten zur Verfügung. Im Jahre 1921 hatte Weppersdorf keinen bodenständigen Gewerbebetrieb. In den letzten 50 Jahren hat sich dieser Zustand geändert. Heute gibt es ca. 35 kleinere und mittlere Gewerbebetriebe. Durch den Bau von Radwegen, der Dorferneuerung und der Gastronomie wird die Gemeinde im zunehmenden Maße für den Tourismus interessant. In der Gemeinde finden Sie unter anderem Sauna, Solarium, Kosmetik, Frisiersalon, Arzt, Zahnarzt, Apotheke, Trafik, Tankstelle, Billa, Zielpunkt und vieles mehr. Im Gemeindegebiet verläuft der Radweg R51 und B42 sowie der zum Rotweinwanderweg führende R62. Ausflugsziele in der nähern Umgebung sind die Ruine Landsee, Schloss Kobersdorf und Lackenbach, Stausee Ritzing und die Thermen- und Blaufränkischregion



Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben