Apetlon
Das Herz des Nationalpark Neusiedlersee - Seewinkel


Die idyllische kleine Ortschaft Apetlon, im burgenländischen Seewinkel gelegen, ist ein Urlaubsort der ganz besonderen Art. Die Nationalparkgemeinde liegt am Ostufer des Neusiedler Sees inmitten einer typischen Steppenlandschaft, der "Kleinen Puszta des Seewinkels".​ Hier kommen sportliche Urlauber voll auf ihre Rechnung: Schwimmen, Radfahren, Reiten in einer einmaligen Pusztalandschaft. Traditionelle, bodenständige Küche und erlesene Weine von Apetlons Spitzenwinzer versprechen genussvolle Feinschmecker-Momente. Aber auch jene, die die Natur und die Tierwelt lieben und beobachten möchten fühlen sich in Apetlon wohl.

Weltberühmt machte Apetlon aber die Lange Lacke, ein Vogelrastplatz von internationaler Bedeutung.
Heute eine wichtige Bewahrungszone des Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel. Hier sind im Frühling und während der Sommermonate die Stars der Vogelwelt zu sehen: die Säbelschnäbler, Löffler, Reiher, Rotschenkel und Kampfläufer. Eines der eindrucksvollsten Erlebnisse im Gebiet ist aber der sogenannte "Ganselstrich" im Herbst. Das Geschrei der Grau-, Saat-, und Blässgänse ist wohl die eindrucksvollste Musik, die ein Seewinkelbesucher mit nach Hause nimmt.

Die Marktgemeinde Apetlon wird mit Recht das Herz des Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel genannt.


Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben