Sonnenlandweg

Erkunden Sie bei dieser Tour das beste Rotweingebiet des Burgenlandes mit seinen malerischen Gemeinden. Gerade im Herbst und Frühjahr steht die Region bei Reitern hoch im Kurs!

Ausgangspunkt ist Markt St. Martin. Die Route führt südlich ins Töpferdorf Stoob. Weiter geht es nach Oberpullendorf und vorbei an Unterpullendorf (hier ist der geographische Mittelpunkt des Burgenlandes). Etwas weiter im Waldgelände von Großmutschen finden Sie die römische Bernsteinstraße. Über Wiesenwege gelangt man über Frankenau und Klostermarienberg (Abtei) nach Mannersdorf. Über Oberloisdorf führt der Weg schließlich nach Steinberg/Dörfl, eine der waldreichsten Gemeinden des Burgenlandes. Weiter geht es jetzt Richtung Draßmarkt nach Kaisersdorf und durch den Naturpark Landseer Berge nach Markt St. Martin.

Tourdaten

  • Strecke: 65.9 km
  • Dauer: 19 h
  • Aufstieg: 846 m
  • Abstieg: 846 m
  • Schwierigkeit: 1
  • Kondition: 2
  • Technik: 2
  • Höhenlage: 208 - 413 m

Alle Informationen finden Sie unter:

Online Routenplaner


Orte entlang der Strecke


Start:
Markt St. Martin


Neutal

Frankenau-Unterpullendorf

Kaisersdorf

Steinberg-Dörfl

Oberloisdorf

Mannersdorf an der Rabnitz

Stoob

Ollersdorf im Burgenland

Bilder

Einen Moment bitte, Daten werden geladen ...

Nach oben