Wintersport im Burgenland

Auf Eis und Schnee dahingleiten

Man mag es vielleicht nicht glauben, aber auch im Burgenland kann man auf Pisten schifahren oder mit den Eislaufschuhen seine Runden drehen.

In Kukmirn, Rettenbach und Wiesen stehen im Winter die Schilifte für kleine und große Besucher bereit. Da die Pisten nicht so steil wie im alpinen Raum sind, bietet sich hier der ideale Platz für Anfänger und Kleinkinder. Die Skipiste in Rettenbach ist nicht nur im Winter ein beliebtes Ausflugsziel, im Sommer finden hier Grasski-Rennen auf internationalem Niveau statt. Pflug lernen, das erste Mal mit einem Lift fahren oder einfach nur den Schnee genießen, im winterlichen Ambiente geht allen im Herzen die Sonne auf.

Der zugefrorene Neusiedler See ist die größte natürliche Eislauffläche Mitteleuropas. Sobald die Eisschicht dicht genug ist, tummeln sich Kinder und Eltern, Freunde und alteingesessene Eisläufer und drehen ihre Runden. Zum Eislaufen muss man sich nicht auf Minusgrade verlassen, im Burgenland finden sich auch Kunsteisbahnen, die wetterunabhängig für Abwechslung im Winter sorgen.



- Urlaubsland Österreich -
Feedback geben und gewinnen!

Nehmen Sie an der Gästebefragung teil und gewinnen Sie
Burgenland Gutscheine im Wert von € 1000,-

 

Jetzt teilnehmen