Grenzerfahrung am kleinen Dreiländereck

07.11.2020


  • D.Trummer
  • Naturpark

Vom „Hendlwirt“ in Kalch wandern wir an den Zollhäusern vorbei über den Rotterberg zu dem Slowenischen Grenzhäuschen. Danach führt uns ein Weg zum Berg Serdica, wo wir auf 418 m Höhe mit einem Rundumblick auf das Bachergebirge, die Karawanken und Schloss Tabor belohnt werden. Neben der Grenze zu Slowenien führt uns ein Weg zum kleinen Dreiländereck. Weiter geht´s über den Urbalitschweg Richtung Sichauf bis zum Maria Theresienstein. Anschließend wandern wir an der burgenländisch/steirischen Grenze entlang und gelangen an einer Tschardake und einem Glockenturm vorbei wieder zurück zum „Hendlwirt“.

 

Treffpunkt: Gasthaus Wolf, Kalch 20, 8385 Kalch

Datum: 26.09.2020

Beginn: 09:00 Uhr

Dauer: 4 - 5 Stunden

Streckenlänge: 7,5 km

 

Ausrüstung:       

Mit einer Wanderausrüstung (Wanderschuhe, Bekleidung der Witterung entsprechend) und einen Spazierstock ist man für die erlebnisreiche Wanderung gerüstet.

Für die grenzüberschreitende Wanderung ist der persönliche Reisepass erforderlich.

 

COVID19:

Begrenzte Teilnehmerzahl! Die Teilnehmer werden gebeten, den Abstand von 1 m einzuhalten und auf Händeschütteln und Umarmungen zur Begrüßung zu verzichten. Eine Mund-Nasen-Maske ist mitzubringen!

 

Infos:

Verein zur Förderung des Naturpark Raab

Kirchenstraße 4

8380 Jennersdorf

Tel.: 03329/48453

www.naturpark-raab.at

office@naturpark-raab.at


Ähnliche Veranstaltungen


Mit Sonne drin


Übernachten


Jetzt Reisedaten eingeben & die passende Unterkunft finden!





- Urlaubsland Österreich -
Feedback geben und gewinnen!

Nehmen Sie an der Gästebefragung teil und gewinnen Sie
Burgenland Gutscheine im Wert von € 1000,-

 

Jetzt teilnehmen