Menassetreff mit Manuel Rubey

07.09.2020


  • Wolf Silveri

Der Menassetreff mit Manuel Rubey im Kunstverein Eisenstadt
Montag, 7. September 18.00 Uhr 

Manuel Rubey lässt sich nicht einordnen: Er ist Sänger, Theater-, Film- und Fernsehschauspieler, Kabarettist, Buchautor und Drehbuchschreiber. In der FAZ heißt es zu seiner Schauspielkunst:
“…Rubey hat von der lässigen Ikone Falco über einen verknallten Vatikangesandten (‘Braunschlag’) und inzestuösen Vaterhasser (‘Altes Geld) bis zum schrägen Knastaristokraten (‘Im Knast’) schon eine Menge schillernder Figuren mit Bravour verkörpert.“. Dazu kommen aktuell das Kabarettprogramm „Goldfisch“, sein Buch „Einmal noch schlafen, dann ist morgen“, das im September vorgestellt wird, der Kinostart von „Waren einmal Revoluzzer“ und Dreharbeiten zu einem Thriller unter der Regie von Andreas Kopriva.

Bei Schlechtwetter wird in den Ausstellungsbereich des Kunstvereins Eisenstadt ausgewichen. Es gilt das Prinzip „first come, first serve“, oder besser „Wer sich zuerst anmeldet, hat den Platz sicher“.
Anmeldung und mehr Informationen unter:
https://www.menassetreff.at/manuel-rubey/


Ähnliche Veranstaltungen


Mit Sonne drin


Übernachten


Jetzt Reisedaten eingeben & die passende Unterkunft finden!





- Urlaubsland Österreich -
Feedback geben und gewinnen!

Nehmen Sie an der Gästebefragung teil und gewinnen Sie
Burgenland Gutscheine im Wert von € 1000,-

 

Jetzt teilnehmen