Zum Hauptinhalt springen
KLANGfrühling - Romantisch / Boris Bloch

KLANGfrühling - Romantisch / Boris Bloch

19.09.2021


  • Boris Bloch
    Peter Mayr
  • Klangfrühling

ROMANTISCH / Sonntagsmatinee mit Boris Bloch, Klavier

Dirigent Michael Grohotolsky

Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem d-moll KV 626

Frédéric Chopin, Franz Schubert, Wolfgang Amadeus Mozart

Ein Festival-Finale mit großen Gefühlen, mit höchster Intensität und faszinierender Klangperfektion – darauf dürfen wir uns freuen, wenn Boris Bloch Mozart, Schubert und Chopin spielt. „Boris Bloch. Der stürmische Poet am Klavier. Der Kenner der Rhythmen in der Musik und in der Sprache.“ (Marcel Reich-Ranizki)

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate C–Dur KV 309, komponiert 1777 in Mannheim (Allegro con spirito; Andante un poco adagio; Rondo– Allegretto grazioso)
Franz Schubert: Drei Klavierstücke D.946, komponiert 1828 in Wien (Allegro assai; Allegretto; Allegro)
(erschienen erst 1868 in der Herausgabe von Johannes Brahms)
Frédérik Chopin: Sechs Mazurken (h–Moll op.33/4, As–Dur op.41/4, cis–Moll op.41/1, E–Dur op 6/3, fis– Moll op.6/1, f–Moll op.68/4)
Rondo c–Moll op.1
Grande valse brillante Es–Dur op.18
Scherzo n.2 b–Moll op.31

Preise: € 34,--/Person

Tickets:

Alle Informationen zum KLANGfrühling unter www.klangfruehling.at


Ähnliche Veranstaltungen


Mit Sonne drin


Übernachten


Jetzt Reisedaten eingeben & die passende Unterkunft finden!





- Urlaubsland Österreich -
Feedback geben und gewinnen!

Nehmen Sie an der Gästebefragung teil und gewinnen Sie
Burgenland Gutscheine im Wert von € 1000,-

 

Jetzt teilnehmen