Zum Hauptinhalt springen
Haydn-Haus Eisenstadt

Haydn-Haus Eisenstadt

Eisenstadt | Nordburgenland


  • Haydn-Haus
    KBB
  • Innenhof
    TVE/Strutz
  • Die Küche
    KSB
  • Die Cammer im Haydn-Haus Eisenstadt
    KBB/Weiss
  • Wohnraum im Haydn-Haus Eisenstadt
    Roland Schuller
  • Hammerflügel im Haydn-Haus Eisenstadt
    KBB
Sonne, Wolken, Regenschauer
Heute

11° / 18°

Bewölkungsgrad
5 %
Windgeschwindigkeit
8 km/h
  • Montag Sonne, Wolken, Regenschauer

    10° / 17°

  • Dienstag Überwiegend sonnig

    10° / 17°

  • Mittwoch Überwiegend sonnig

    9° / 18°

Ab 1761 lebte und arbeitete Joseph Haydn 30 Jahre am Hofe der Esterházys in Eisenstadt. Haydn erhielt als Komponist, Leiter des Hoforchesters und Hausoffizier ein entsprechendes Gehalt, so dass er 1766 ein Haus in der damaligen Klostergasse erwerben konnten – das heutige Haydn-Haus. Er bewohnte dieses Haus zwölf Jahre lang.
Die Dauerausstellung des Museums bietet in den detailgetreu rekonstruierten Wohnräumen authentische Einblicke in Haydns Leben und Schaffen. Begleitet von einem umfangreichen Führungs- und Veranstaltungsprogramm sowie von einem erlebnisorientierten Kinder-Kulturprogramm.
Zudem ist das Haydn-Haus der passende Ort für eine jährliche Sonderausstellung, die Haydns Leben stets aus einem besonderen Blickwinkel beleuchtet.


Die Vielfalt des Burgenlandes entdecken