Biohof Klampfer

Eisenstadt | Nordburgenland


  • Biohof Klampfer

Tiefe Wurzeln

An den Hängen des Leithagebirges, im Winzerdorf Kleinhöflein Burgenland, lebt und arbeitet die Familie Klampfer mit ihrem Bauernhof. Schon seit einigen Jahrhunderten (die erste urkundliche Erwähnung der Winzer-Familie stammt aus dem Jahr 1569) beschäftigt sich die Familie mit dem Weinbau. Die Tradition und das Wissen von vielen Generationen wird mit innovativen Ideen kombiniert. Für die Familie Klampfer bedeutet BIO einen respektvollen Umgang mit ihrer Umwelt. Darum sind sie bereits seit 1998 biologisch. Die Natur wird als ganzheitlicher Kreislauf verstanden, sie atmet durch und nimmt ihren Lauf. Als Aufgabe sehen sie es, Mutter Natur zu unterstützen, MIT ihr zu arbeiten, um so in jeder einzelnen Flasche einen Schluck ihrer Lebendigkeit festzuhalten. Die Weine spiegeln primär die lehmigen und mineralischen Böden, die warme burgenländische Sonne und das stürmische Wetter wieder. Insgesamt kultuvieren sie rund fünf Hektar Weingärten, der Großteil sind heimische Rebsorten. Ein Zusammenleben von Pflanze, Tier und Mensch ist der Kern des Hofes. Zusätzlich zum Weinbau, halten sie Ziegen und produzieren Ziegenkäse, sowie Eier.

Produkte:

- Wein
- Ziegenkäse & Ziegenmilch
- Traubensaft
- Eier



- Urlaubsland Österreich -
Feedback geben und gewinnen!

Nehmen Sie an der Gästebefragung teil und gewinnen Sie
Burgenland Gutscheine im Wert von € 1000,-

 

Jetzt teilnehmen