Zum Hauptinhalt springen
Burgenlands ältestes Freibad in Oberschützen

Burgenlands ältestes Freibad in Oberschützen

Oberschützen | Südburgenland


Das Oberschützer Freibad wurde 1930 gebaut und ist somit das älteste Freibad im Burgenland. Dieses sehr beliebte Freibad bietet von Juni bis August einen außergewöhnlichen Treffpunkt für die Jüngsten bis ihn zur älteren Generation.

  • Modernes Sommerbad für die ganze Familie
    Gemeinde Oberschützen
  • Freibad Oberschützen
    Gemeinde Oberschützen
  • Das älteste Freibad im Burgenland
    Gemeinde Oberschützen

Das Oberschützer Freibad wurde 1930 gebaut und ist somit das älteste Freibad im Burgenland. Ursprünglich war es für die vielen Schülerinnen und Schüler der Oberschützer Schulen gedacht. Natürlich wird es auch von den Oberschützer Gemeindebürgerinnen und auch von Gästen aus den umliegenden Ortschaften gerne besucht. Es wurde wiederholt renoviert und präsentiert sich somit heute als modernes Sommerbad mit Angeboten für Groß und Klein.

Dieses sehr beliebte Freibad bietet von Juni bis August einen außergewöhnlichen Treffpunkt für die Jüngsten bis ihn zur älteren Generation. Egal ob Springen vom 1- oder 3-Meter Turm, Volleyball, Tischtennis, Schwimmen oder Kantinenbesuch - für jeden ist etwas dabei.

Obwohl jährlich Sanierungs- und entsprechende Instandhaltungsarbeiten, vor allem in der Technik und um den Sicherheitsvorschriften zu entsprechen, durchgeführt werden, konnte dieser typische, nostalgische Flair des "Schitza Freibods" erhalten bleiben.

Auch wenn die Sonne nicht immer vom Himmel lacht, so gibt es doch einige Aktivitäten am Beachvolleyplatz, Spielplatz oder in der Badkantine um einen schönen Badetag zu erleben.


Die Vielfalt des Burgenlandes entdecken