Zum Hauptinhalt springen
Schönes Schwitzen

Schönes Schwitzen

Diese Saunen sollte man besucht haben


Tief durchatmen, die Wärme genießen und sich selbst etwas nachhaltig Gutes tun: Ein Saunabesuch ist gesund für Körper und Geist. Wer die Hitze mal in etwas außergewöhnlicherem Ambiente spüren möchte, ist im Burgenland genau richtig. Hier gibt es eine Reihe an ganz besonderen Saunen, die einen Besuch und auch die Abkühlung danach zu einem einzigartigen Erlebnis machen. Und für alle, die den traditionellen Besuch in der Sauna bevorzugen, gibt es in der abwechslungsreichen Saunalandschaft des Burgenlandes eine Reihe an Finnischen Saunen, Wärmekammern für die ganze Familien und vieles mehr.

Nicht nur die Umgebung muss stimmen, auch die Aufgüsse sind in der Sauna ein wichtiger Bestandteil des Erlebens. Deswegen ist man in den burgenländischen Thermen- und Wellnesshotels stets bemüht, ein buntes Programm für alle Ansprüche zu bieten. Hauptsache Entspannung lautet dabei das oberste Gebot. Klicken Sie sich durch die außergewöhnlichsten Orte zum Schwitzen im Burgenland und sammeln Sie schon jetzt Inspirationen für Ihre nächste Auszeit mit Gesundheitsmehrwert.

  • Cooler Saunagenuss

    Die erste Schneesauna Österreichs findet man im AVITA Resort in Bad Tatzmannsdorf. Umgeben von weichem Pulverschnee und der trockenen Kälte im "SnowRoom" wird der Körper schonend wieder auf Normaltemperatur abgekühlt. Das bringt den Kreislauf in Schwung und belebt, ganz ohne Temperaturschock. Nach einem Besuch in der Schneelandschaft sollte man dem Körper nochmal 15 - 20 Minuten Ruhe gönnen. So können sich die positiven Effekte voll entfalten.

  • Uhudler einmal anders

    Hellrot in der Farbe, nach Beeren schmeckend und charakteristisch für das Südburgenland: Der Uhudler ist ein echtes Unikat. In der Saunalandschaft des AVITA Resorts greift man diese regionstypische Besonderheit auf. Im Uhudler-Kellerstöckl und der Uhudler-Laube gießt man zwar nicht mit dem Wein auf, findet sich aber zwischen Weinreben und Fässern wieder. Komplett wird das Saunaerlebnis mit einem erfrischenden Uhudler-Spritzer oder einem Achterl danach.

  • Schöne Aussichten

    In der See-Sauna der St. Martins Therme genießt man die wohligen Temperaturen mit Blick auf den großen Naturbadesee. Eine finnische und eine Soft-Sauna bieten bestes Ambiente zum Entspannen. Mit direktem und exklusivem Zugang zum Badesee hat man in den Sommermonaten die ideale Abkühlung fast vor der Nase. Wenn es draußen etwas frischer wird, lässt es sich auch im überdachten Außenbereich kurz durchatmen.

  • Wohlbefinden einatmen

    Die wohltuenden Effekte der Wärme werden in der Infrarot-Salzgrotte mit Himalaya-Salzsteinen im Hotel Larimar auf einzigartige Weise kombiniert. Bei angenehmen 40° Grad wird nicht nur die Muskulatur gelockert, sondern auch die Atemwege - Bronchien, Neben- und Stirnhöhlen - freuen sich über die reichhaltige Luft. Gleichzeitig wirkt die salzige Luft entzündungshemmend, regt die Zellerneuerung an und baut Stress ab.

  • Nur im Südburgenland

    Bis zu 90° Grad heiß wird es in der Kellerstöckl-Sauna im Reiters Resort Stegersbach. Sie ist den regionstypischen Kellerstöckl gewidmet, die sich verstreut im ganzen Südburgenland finden. Nach der Hitze folgt die Abkühlung - und dazu hat man in der großen Sauna- und Poollandschaft im Reiters Resort ausreichend Möglichkeiten. Eisbrunnen, Erlebnisduschen und eine eigene Saunabar bilden die ideale Kulisse, um den Köper schonend wieder auf Normaltemperatur zu bringen.

  • Blick auf Stegersbach inklusive

    Schwitzen mit herrlichem Ausblick: Die Panorama-Sauna im Hotel Larimar bietet einzigartigen Wärmegenuss mit Blick auf Stegersbach. Bei warmen 75 - 80° Grad lässt es sich in gemütlichem Ambiente schwitzen, bevor es zur Abkühlung in die exklusiven Ruheräume, in den Sauna-Panoramahof oder auf die textilfreie Panoramaterrasse geht. So oder so bieten sich im Hotel Larimar mannigfaltige Möglichkeiten, der eigenen Gesundheit etwas nachhaltig Gutes zu tun.

  • Teich in Sicht

    Versteckt in den Weiten des Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel liegt das großzügige Wellness-Areal der VILA VITA in Pamhagen. Hier weiß man die Vielfalt der Natur in besonderer Weise in das Entspannungsprogramm einzubinden. In der Naturteichsauna genießt man die Wärme mit Blick auf das umliegende Areal. Nur wenige Schritte sind notwendig, um sich im Badesee direkt vor der Saunatür abzukühlen oder die frische Luft des Seewinkels auf der Terrasse einzuatmen.


Die Wellnessoasen im Überblick




- Urlaubsland Österreich -
Feedback geben und gewinnen!

Nehmen Sie an der Gästebefragung teil und gewinnen Sie
Burgenland Gutscheine im Wert von € 1000,-

 

Jetzt teilnehmen