Zum Hauptinhalt springen
Das Mittelburgenland wird zum Instagram-Hotspot

Das Mittelburgenland wird zum Instagram-Hotspot


Ab ins Mittelburgenland hieß es am vergangenen Wochenende für 15 ausgewählte Instagramerinnen und Instagramer. Am Programm stand ein Instawalk - also ein gemeinsamer Fotospaziergang mit IgersAustria, der Plattform für österreichische Blogger und Content Creator. Doch nicht nur die Influencerinnen und Influencer können attraktive Bilder aus Burgenlands Regionen teilen. Mit der Aktion #100Jahre100Bilder können Burgenländerinnen und Burgenländer sowie natürlich Gäste an 100 Fotopunkten im ganzen Bundesland die schönsten Plätze des Landes in Szene setzen.

- Das richtige Bespielen von sozialen Netzwerken will gelernt sein: Bei den geführten Instawalks tauschen die Instagramerinnen und Instagramer Meinungen, Tipps und Erfahrung rund um Fotografie, die Community und die Social Media Plattform aus. Am vergangenen Wochenende zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der gemeinsamen Tour ihren insgesamt 400.000 Followerinnen und Followern auf ihren Accounts auf Instagram die sonnigen Ausflugsmöglichkeiten im Mittelburgenland und stellten die Urlaubs- und Ausflugsdestination Burgenland ins Social Media Rampenlicht. 

Vom malerischen Schloss Lackenbach ging es mit der Draisine durch Sonnenblumenfelder, schattige Wälder und romantische Dörfer wie das ehemalige Töpferdorf Stoob, Schlosspark-Picknick und burgenländischer Wein sowie typisches Fingerfood inklusive. 

Die Ergebnisse des Instawalks finden sich auch auf @visitburgenland, dem offiziellen Account von Burgenland Tourismus. „Das Burgenland präsentiert sich in den Social Media Kanälen von seinen schönsten und sonnigen Seiten. Hier wollen wir in den kommenden Monaten noch weitere Schwerpunkte setzen“, so Burgenland Tourismus Geschäftsführer Didi Tunkel. Der Instagram-Account mit fast 10.000 Abonnenten zeigt alle Facetten des wunderschönen Bundeslandes und liefert spektakuläre Ansichten und persönliche Einblicke ins Land und seine Leute.

Bitte lächeln: #100Jahre100 Bilder

Für viele Instagram-Userinnen und -User sind die 100 Fotorahmen, die seit kurzem im ganzen Land die Sehenswürdigkeiten des Burgenlands in den Social Media-Fokus rücken, beliebte Motive. „Im Jubiläumsjahr werden mit unserer Aktion #100Jahre100 Bilder die schönsten Plätze des Landes in einzigartiger Weise vor die Linse geholt. Unsere 100 Fotopunkte sind echte Instagram-Hotspots und laden dazu ein, die Burgenland-Momente fotografisch festzuhalten und zu teilen“, erklärt Tunkel. Mitmachen lohnt sich: Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden monatlich tolle Preise verlost. Wichtig dabei: nicht den Hashtag #100Jahre100Bilder vergessen.
Alle Informationen dazu gibt es auf https://www.burgenland.info/100-jahre-100-sehenswerte-plaetze.