Vogelparadies Zicksee

Raststation für interessante Durchzügler


Der Lacken-Radweg, der von Podersdorf durch die interessante Landschaft des Seewinkels fast ohne Steigung führt, entfaltet am Zicksee seinen ganz eigenen Reiz.

Der Schlamm des Gewässers, angereichert mit Schwefel, Natron und Glaubersalz, im Volksmund „Zick“ genannt, besitzt wissenschaftlich attestierte Heilkräfte und wird in der orthopädischen Rehab-Klinik am Nordostufer des Sees für Behandlungen eingesetzt. Der Pegelstand ist stark schwankend, bei ausreichender Höhe kann hier auch Badespaß für die ganze Familie erlebt werden. Ein großer Vorteil ist der niedrige Pegelstand auch für badebegeisterte Kinder, die gar nicht mehr aus dem Wasser wollen.

Vor allem aber ist der wunderbar temperierte See eine traumhaft schöne Kulisse für Naturgenießer, die ein Fleckchen zauberhafter Natur am Ufer eines weitläufigen Sees für sich alleine haben wollen.

Wie schön es hier ist, haben inzwischen auch die Wildgänse und Reiher, Haubentaucher, Strandläufer und viele andere seltene Arten dieses Vogelparadieses entdeckt. Im Herbst und im Frühsommer machen hier viele Zugvögelarten, die man sonst zulande nicht zu sehen bekommt, Station.

Selbst die Einheimischen, und das ist bekanntlich das kritischste Publikum überhaupt, betrachten „ihren“ Sonnenuntergang am Zicksee als sensationelles Naturschauspiel, das seinesgleichen sucht. Denn üblicherweise versinkt die Sonne „weit weg“ an einem entfernten Horizont, während sie am Zicksee zum Greifen nah gleich drüben hinter dem Schilfgürtel in eine rotglühende Wolkenbank oder die sanften Hügelkuppen der Leithaberge eintaucht. Wer dieses Schauspiel noch nicht gesehen hat, hat im Leben etwas verpasst.

Weitere Informationen:



- Urlaubsland Österreich -
Feedback geben und gewinnen!

Nehmen Sie an der Gästebefragung teil und gewinnen Sie
Burgenland Gutscheine im Wert von € 1000,-

 

Jetzt teilnehmen