Zum Hauptinhalt springen
Naturerlebnisse

Natürlich nach Westpannonien

21 Ausflüge in die burgenländische Natur

Das Burgenland ist in seiner natürlichen Vielfalt europaweit einzigartig. Gleich sechs Naturparke und einen Nationalpark zählt man auf der Sonnenseite Österreichs.

  • Familien-Wanderung mit herrlichen Ausblicken
  • Vogelscharen am Neusiedler See

Jeder Standort ist einzigartig und lockt mit spannenden Einblicken in die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Gleichzeitig wird hier auch ein Bewusstsein für den Schutz und den Erhalt der unterschiedlichen Lebensräume geschaffen. Erkundungstouren durch die Naturkulissen sind das ganze Jahr über möglich - geführt von fachkundigen Guides oder ganz auf eigene Faust. Entscheidet man sich für ein Naturerlebnis auf eigene Faust ist es immer gut, ein paar Orientierungspunkte schon vor dem Start zu kennen. So kann man die Route ideal planen und sich auf die verschiedensten Begebenheiten vorbereiten. Je nach Jahreszeit und aktueller Witterung kann ein Besuch immer wieder neue Phänomene und Überraschungen offenbaren. Denn kleine Wunder gibt es im Burgenland an jeder Ecke, wenn man bewusst nach ihnen Ausschau hält.

Um den Gästen einen möglichst umfassenden Einblick in die burgenländische Natur zu bieten, hat man sich etwas ganz Besonderes überlegt. In den sechs Naturparken und dem Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel wurden jeweils drei außergewöhnliche Plätze für ebenso außergewöhnliche Naturerlebnisse ausgewählt. An den Plätzen zum Verweilen etwa heißt es einfach nur: zurücklehnen und genießen! Hier soll die Natur möglichst ganzheitlich und aufmerksam wahrgenommen werden. Zum Wechseln der Perspektive wird man an den Plätzen zum Niederknien eingeladen. Dabei muss man nicht immer in die Knie gehen, um den Fokus auf bestimmte Details zu richten. Einen Aha-Effekte versprechen die Plätze zum Experimentieren, die zum aktiven Mittun animieren sollen und Unentdecktes zutage fördern.

    Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel

    Zwischen den letzten Ausläufern der Alpen und der Ungarischen Tiefebene liegt ein ganz besonderes Naturgebiet: die burgenländische Steppenlandschaft im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel. Das Informationszentrum in Illmitz bildet den idealen Ausgangspunkt für Exkursionen - geführt oder auf eigene Faust.

    mehr erfahren

    Welterbe Naturpark Neusiedler See-Leithagebirge

    Von Urmeeren und klingendem Schilfgesang

    Beeindruckend vielfältig präsentiert sich die Landschaftsvielfalt im Welterbe Naturpark Neusiedler See-Leithagebirge. Zwischen den burgenländischen Höhenlagen und dem breiten Schilfgürtel des Neusiedler Sees werden Besuchern abwechslungsreiche, authentische Naturerlebnisse geboten.

    mehr erfahren

    Naturpark Rosalia-Kogelberg

    Seltene Düfte, alte Bäume und Sauerwasser

    Gleich zwei Höhenzüge prägen das Landschaftsbild des jüngsten Naturparks im Burgenland. Zwischen Ödenburger und Rosalien-Gebirge umfasst der Naturpark Rosalia-Kogelberg 13 Gemeinden, spannende Entdeckungen für Naturliebhaber und ein buntes Aktiv-Programm inklusive.

    mehr erfahren

    Naturpark Landseer Berge

    Entdeckungen rund um die Burgruine

    Der Naturpark Landseer Berge überschreitet Bundesländer-Grenzen und umfasst neben einer großen Fläche im westlichen, sonnigen Mittelburgenland auch Teile der Buckligen Welt in Niederösterreich. Besuchern bietet sich hier eine waldreiche Kulturlandschaft mit allerlei Besonderheiten.

    mehr erfahren

    Naturpark Geschriebenstein-Ìrottkö

    Burgenlands Höhen erklimmen

    Grenzenloses Naturerleben verspricht der Naturpark Geschriebenstein-Ìrottkö. Der Aussichtsturm auf 884 m Seehöhe markiert die österreichisch-ungarische Staatsgrenze und bietet einen Blick von den Ausläufer der Alpen bis an den Horizont der Pannonischen Tiefebene.

    mehr erfahren

    Naturpark in der Weinidylle

    Alles zum Ursprung ausgezeichneter Weine

    Auwälder, kleinstrukturierte Weingärten, romantische Kellergassen mit den für die Region typischen Kellerstöckl und eine bunte Tier- und Pflanzenwelt zeichnen den Naturpark in der Weinidylle aus. Wein, Kultur, einzigartige Natur und ein umfassendes Sportangebot werden hier in besonders idyllischer Weise kombiniert.

    mehr erfahren

    Naturpark Raab

    Grenzenloses Wassererlebnis am Dreiländereck

    Österreich, Ungarn und Slowenien treffen im Dreiländer-Naturpark Raab-Örség-Goricko aufeinander. Und zwar in einer beeindruckenden Kombination aus Landschaftsformen, Kultur, Tier- sowie Pflanzenwelt und Kulinarik. Die Lebensadern Lafnitz und Raab mit ihren unberührten Flusslandschaften prägen die Region in besonderer Weise.

    mehr erfahren

Inspiration für Ihren nächsten Ausflug

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen