Golfen

Die längste Golf-Saison spielt jedes Jahr im Burgenland


Nicht nur das größte Golf-Resort Österreichs in Stegersbach, gepflegte Greens auf insgesamt 5 Golfplätzen und spezielle Angebote für Kinder begeistern Golf-Fans.

Es sind vor allem die 300 Sonnentage im Jahr, die es möglich machen, dass im Burgenland von Anfang März bis Dezember gespielt werden kann.

Reiters Golf 72 im Südburgenland umfasst die Golfplätze in Bad Tatzmannsdorf und Stegersbach. Die Anlagen sind hervorragend ausgestattet, neben Championship-Plätzen erwarten Golfer auch Übungsanlagen, wie die größte Driving Range Österreichs in Bad Tatzmannsdorf. Teilweise beheizte Abschlaghütten ermöglichen den Abschlag bei jeder Witterung, dank der Flutlichtanlage kann auch bis in die Abendstunden gespielt werden. Egal ob gemütliche Golfrunden oder professionelle Spiele, Bad Tatzmannsdorf bietet die ideale Kulisse. Profis bemühen sich um Anfänger und Fortgeschrittene und haben selbst für geübte Spieler den einen oder andern guten Tipp parat.

Auch in Stegersbach befindet sich ein Golfareal, das verschiedene Schwierigkeitsgrade vereint und so für ein unvergessliches Erlebnis sorgt. Neben dem perfekten Abschlag sollte man auch kurz Zeit finden, das Panorama zu betrachten, denn der Golfplatz liegt in einer der schönsten Ecken des südlichen Burgenlandes. Egal ob anspruchsvolle Spielzüge oder Spaß mit der Familie - hier werden alle fündig!

Die Sonnengolf-Anlage in Lutzmannsburg ist ein öffentlicher Golfplatz ohne Einschreibgebühr oder Platzreife und Europas erstes grenzüberschreitendes Familien- und Golfresort, bei dem auf ungarischem Boden der perfekte Abschlag erlernt werden kann.

Der Golfclub in Donnerskirchen liegt offen zwischen den Ausläufern des Leithagebirges und dem Schilfgürtel des Neusiedler Sees - mit permanentem Windaufkommen, vielen Wasserflächen und dichten Roughs eine sportliche Herausforderung.

Zwischen den Auen der Feistritz und Lafnitz liegt mit dem Thermengolfplatz Loipersdorf sogar ein 27-Loch-Meisterschaftsplatz, der für Golfeinsteiger und gute Handicaper gleichermaßen sportliche Herausforderungen bietet.

Bei 2.000 Sonnenstunden im Jahr ist im Burgenland für jeden Golfer so gut wie immer Saison - wann wagen Sie sich aufs Grün?

7 Einträge gefunden
1 von 2 Seiten
1 von 2 Seiten