Zum Hauptinhalt springen
dataCycle Detailseite

Museum für Baukultur - MUBA

Neutal, Mittelburgenland - Rosalia

Multimediale Zeitreise in die Baugeschichte Neutals

Gemeinde Neutal | Museum für Baukultur - MUBA

Gemeinde Neutal | Museum für Baukultur - MUBA

Gemeinde Neutal | Museum für Baukultur - MUBA

Gemeinde Neutal | Museum für Baukultur - MUBA

Kompakte Wolken ohne Sonne
Heute

-1° / 2°

Bewölkungsgrad
7 %
Windgeschwindigkeit
15 km/h
  • Samstag Kompakte Wolken ohne Sonne

    -1° / 1°

  • Sonntag Sonne und Wolken

    -3° / 3°

  • Montag Sonne und Wolken

    -4° / 5°

Das Museum für Baukultur (kurz MUBA genannt) setzt seinen Schwerpunkt auf die wissenschaftliche Aufarbeitung der Baugeschichte der letzten 200 Jahre und im Speziellen der Geschichte der Neutaler Kamin- und Ofenmaurer. Ihr Ruf ging weit über die Landesgrenzen hinaus; das Symbol eines Kamins ziert zu ihren Ehren sogar das Wappen des Ortes.

Die Neutaler Bauarbeiter zogen einst aus, um mit ihrer begehrten Handwerkskunst die Welt zu erobern: Bauten von der Wiener Ringstraße bis nach New York zeugen bis heute von ihrem außergewöhnlichen Können. Das Fachwissen der gefragten Handwerker wurde von Generation zu Generation weitergegeben und stellte nicht nur eine wichtige wirtschaftliche Lebensgrundlage dar – durch die vielen damit verbundenen Reisen prägte es auch die Weltoffenheit der Bevölkerung.

Im MUBA geben pensionierte Feuerungsmaurer ihr Wissen an die Besucher weiter. Werkzeuge und Ausrüstungen, wie die speziellen Holzschuhe oder der "Molotow"-Hammer, Bilder und Videosequenzen geben Einblicke in den Alltag der Handwerker. So lassen sich im Außenbereich weiters Schaumauerwerke und die Nachbildung eines Industrieschornsteins bewundern.

Damit auch kleine Museumsgäste voll auf ihre Kosten kommen, gibt es spezielle, kindgerechte Themenführungen, bei denen Mitmachen angesagt ist – etwa beim gemeinsamen Herstellen eines Lehmziegels.

Geöffnet von April bis Oktober (auch an Feiertagen) Eine Besichtigung ist ganzjährig nach telefonischer Vereinbarung möglich. Koordinator: Hans Kern +43 699 12293122

Eintrittspreise:

  • Erwachsene € 3,50
  • Kinder, Schülder € 1,00
  • Pensionisten € 3,00
  • Gruppen ab 10 Personen € 3,00 p.P.
  • Führung € 15,00

Führungen ab 10 Personen nur gegen Voranmeldung!
Kinder bzw. Schulklassen: Kulturvermittlungsprogramme und Workshops nur gegen Voranmeldung!

Burgenland Card
Leistungspartner | 01.04.2022 - 31.10.2022

Gratis Eintritt ins Museum mit der Burgenland Card.

Preis ohne Card: € 3,50 ,-

 

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen