Zum Hauptinhalt springen
dataCycle Detailseite

Pfarrkirche - Lehmden Kirche

Deutschkreutz, Mittelburgenland - Rosalia

Die 1670 erbaute Pfarrkirche wurde 1973 nach Entwürfen des bekannten Malers Prof. Anton Lehmden umfangreichen Renovierungsarbeiten unterworfen. Zu seinen Werken zählen u.a. ein Mosaik, bemalte Glasfenster, ein Standbild sowie die Bilder der Kreuzwegstationen.

Sonne, Wolken, Regenschauer
Heute

17° / 25°

Bewölkungsgrad
4 %
Windgeschwindigkeit
10 km/h
  • Mittwoch Sonne ohne Wolke

    15° / 27°

  • Donnerstag Sonne und Wolken

    14° / 24°

  • Freitag Überwiegend sonnig

    13° / 23°

Bei der Pfarrkirche Deutschkreutz handelt es sich um eine Kirche, bei der Anton Lehmden bei der Ausgestaltung mitgewirkt hat. Anton Lehmden lieferte sämtliche Entwürfe für die großangelegten Umgestaltungsarbeiten in der Kirche, die Außenanlagen mit dem Stiegenaufgang, den Obelisken und den Barockgiebel, den ein Mosaik des Künstlers "ARCHE NOAH" ziert.
Zusammen mit diesem Mosaik schmücken derzeit insgesamt 35 Kunstwerke von Anton Lehmden die Pfarrkirche Deutschkreutz: 14 Kreuzwegbilder, Ölbilder auf weißen Marmor, sechszehn bemalte Antikglasfenster und das Ölgemälde "MADONNA IM WEINGEBIRGE".
Im Jahr 2001 wurde die Gestaltung der Kirche durch Anton Lehmden vollendet: Zwei Gemälde "GEBURT DES HERRN" und "AUFERSTEHUNG DES HERRN" (300x80 cm) wurden angebracht und die Bemalung des Gruftdeckels durch den Künstler vorgenommen. Abgerundet wurde die Gestaltung der Kirche mit der Bemalung der Säulen, der Lysenen über den Säulen und der Chorbrüstung durch Anton Lehmden. Schließlich wurde die Auswahl der Beleuchtung, der Farben für das Streichen des Innenraumes der Kirche und verschiedener Details vom Künstler getroffen, sodass auch im Gesamten die Handschrift des Künstlers zu spüren ist.

Führungen gegen Anmeldungen unter tourismus@deutschkreutz.at!

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen