Zum Hauptinhalt springen
dataCycle Detailseite

Schenkhaus Strehn

Herzlich Willkommen im Schenkhaus Strehn!

Überwiegend sonnig
Heute

17° / 28°

Bewölkungsgrad
2 %
Windgeschwindigkeit
10 km/h
  • DonnerstagSonne ohne Wolke

    15° / 27°

  • FreitagSonne ohne Wolke

    13° / 29°

  • SamstagSonne ohne Wolke

    15° / 32°

Ein Buschenschank wird im Mittelburgenland von Insidern als Schenkhaus oder Schangl bezeichnet. Das SCHENK’HAUS Strehn in Deutschkreutz ist ein Garant für kulinarische Überraschungen: Neben Weinbergschnecken, Gazpacho und Delikatessen vom Schaf kamen auch schon Gänse-Maki auf den Teller.

Die Ideen für die außergewöhnliche Schenk’haus-Speisekarte kommen von der Leidenschaft, selbst gut zu essen und zu trinken. Auf den Reisen und Ausflügen der Familie Strehn nehmen sie viele Ideen mit. Es wird saisonales mit den passenden Weinen kombiniert und schon entsteht eine einzigartige Speisekarte – meist mit sehr viel Spaß und Gelächter. Persönliche Termine bei Schneckenzüchtern oder beim Bäcker inklusive!

So wie im Weingut, ist auch die Rollenverteilung im Schenk’haus klar geregelt: Andy ist der „Chef-Koch“. Schließlich war das SCHENK’HAUS seine Idee. Pia ist Sous-Chefin und Patrick hat das Service fest im Griff.

Ein Erbstück ist das SCHENK’HAUS selbst – das Gebäude hat besondere Bedeutung für die Familie. Es ist der ehemalige Kuhstall und spätere Weinkeller des Opas. Diesen haben sie ausschließlich mit Naturmaterialien zeitgenössisch und reduziert umgebaut. Der Dachstuhl ist 500 Jahre alt und stammt vom ehemaligen Ballsaal des Deutschkreutzer Schlosses.

Der Anspruch ist kompromisslose Qualität, Ästhetik, persönlicher Service und viel Leidenschaft. Pia, Andy und Patrick haben sich mit dem SCHENK’HAUS einen Traum erfüllt und aus einem Hobby einen Genussort geschaffen, den sie mit anderen teilen möchten. Das macht doppelt Freude.

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen