Zum Hauptinhalt springen
dataCycle Detailseite

Wallfahrtskapelle Maria Bründl

Die Wallfahrtskapelle am Waldrande

Überwiegend sonnig
Heute

17° / 28°

Bewölkungsgrad
2 %
Windgeschwindigkeit
10 km/h
  • DonnerstagSonne ohne Wolke

    15° / 27°

  • FreitagSonne ohne Wolke

    13° / 29°

  • SamstagSonne ohne Wolke

    15° / 32°

Von sehr alten Linden umgeben befindet sich die Wallfahrtskapelle Maria Bründl am Waldrand. Im Jahr 1677 wurde dort eine Marienstatue errichtet, um im Jahr 1720 kam dann die Kapelle dazu. Anlass für die Wallfahrtskapelle war ein Koch, welcher nach der Überlieferung durch das Heilquellenwasser, welches sich unter dem Altar befindet, sein Augenlicht wieder erhielt. So wird die Kapelle besonders von Personen mit Augenleiden aufgesucht.

Die großen Wallfahrten finden zu Maria Heimsuchung (1.Sonntag im Juli), zu Maria Himmelfahrt (15. August) und zu Maria Geburt (1.Sonntag im September) statt. Die Wallfahrtsgottesdienste werden vor der Kapelle um den neu geschaffenen Altar abgehalten. Für 1000 Wallfahrer wurden Sitzplätze geschaffen.

Die Kapelle wird von den "Bründl-Frauen" betreut. Sie halten jeden Sonntagnachmittag in der Kapelle eine Andacht ab.

Die Wallfahrtskapelle ist frei zugänglich und jederzeit zu besichtigen!

Das Burgenland in Bildern

Aktuelle Tipps aus dem Burgenland

Besuch uns auf unseren
Social Media Kanälen